Home  Kontakt  Öffnungszeiten  Impressum




Aktuell
Ausstellungen
Aktuell / Vorschau
Archiv
Sammlungen
Stiftung Carlfriedrich Claus-Archiv
Kontakt

Eine neue Zeit der Bilder. Highlights der klassischen Moderne aus der Sammlung

Eine neue Zeit der Bilder. Highlights der klassischen Moderne aus der Sammlung

21. Dezember 2019 bis zum 13. April 2020

 

 

INFORMATIONEN ZUR AUSSTELLUNG » 

Zum Einklang in das Jubiläumsjahr 2020 zeigen die Kunstsammlungen am Theaterplatz eine besondere Auswahl an herausstechenden Werken der klassischen Moderne. Hierfür wurde dieser neue Ausstellungsraum eingerichtet. Der thematisch offene Parcours konzentriert sich auf Gemälde und Skulpturen des Impressionismus und Expressionismus, sowie der neuen Sachlichkeit und individuellen Setzungen von Künstlern, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Chemnitz gearbeitet haben. Ausgestellt und wiederzuentdecken sind Portraits von Künstlern, lokale, neusachliche und idyllische Landschaften, Bilder der modernen, industriellen Stadt und ihrer Bewohner. Vor allem in den 1920er Jahren, aber auch in der Nachwendezeit wurde eine Vielzahl an Werken der klassischen Moderne erworben, unter anderem von Auguste Rodin, Ernst Barlach, Lovis Corinth, Edvard Munch, Max Liebermann, Heinrich Campendonk, Lyonel Feininger, Erich Heckel, Oskar Kokoschka, Carl Hofer und Martha Schrag. Trotz herber Rückschläge durch zahlreiche Beschlagnahmungen im Nationalsozialoismus ist damit ein hochrangiges Konvolut erhalten. Zusammen mit der umfangreichen Präsentation der Werke von Karl Schmidt-Rottluff entsteht so ein Panorama eines Museums der Moderne, das seine programmatischen Wurzeln als Museum der Gegenwart vor 100 Jahren entwickelte.

 

© Kunstsammlungen Chemnitz 2020